Instagram DMs für das Web sind offiziell und deshalb ist es wichtig

Nachricht

Willkommen in der aufregenden Welt der Instagram-DMs für das Web! Mit dieser neuen Funktion können Sie Ihren Freunden und Followern direkt von Ihrem Computer aus Nachrichten senden, was für die Plattform einen großen Schritt nach vorne bedeutet. Darum ist es wichtig:

In den letzten Monaten haben Sie wahrscheinlich viel über digitale Messaging-Plattformen gehört, die ihr Bestes geben, um Menschen in Verbindung zu halten. Vor ein paar Wochen schloss sich Instagram dem Kampf an und begann mit der Einführung von Direktnachrichten im Internet für alle globalen Benutzer, etwas, das das Unternehmen seit Januar testet. Anstatt eine Direktnachricht auf Ihrem Telefon zu senden, können Sie jetzt über einen Browser auf Ihre Nachrichten zugreifen.

Die webbasierte Plattform sieht und fühlt sich ähnlich an wie die mobile App und enthält Schlüsselfunktionen wie eine vollständige Emoji-Tastatur, Lesebestätigungen und einen Ordner für Anfragen. Um auf Ihre Direktnachrichten im Web zuzugreifen, melden Sie sich einfach bei Ihrem Konto an instagram.com und suchen Sie oben rechts nach dem Posteingangspfeil. Von dort aus können Sie Benachrichtigungen aktivieren, neue Nachrichten erstellen oder schneller als je zuvor auf Nachrichten antworten, mit der Leistung einer vollständigen Desktop-Tastatur unter Ihren Händen. https://twitter.com/instagram/status/1248614425470185472

Die Webplattform wird sicherlich für Power-User wie Influencer oder kleine Unternehmen nützlich sein, die mit vielen Nachrichten zu tun haben und bei der Beantwortung so effizient wie möglich sein möchten. Als jemand, der im digitalen Marketing gearbeitet hat und jetzt die Chrome Unboxed-Social-Media-Konten verwaltet, weiß ich, wie schwierig es sein kann, Instagram-Konten zu verwalten, für die Sie zuvor Ihr Smartphone in die Hand nehmen mussten. Ich erledige den größten Teil meiner Arbeit gerne vom Desktop aus, und daher ist es sinnvoll, Instagram-Nachrichten im Internet verfügbar zu haben, in denen ich auf einer Tastatur tippen kann, anstatt auf meinem Telefon herumzustochern. Egal, ob Sie Direktnachrichten für die Arbeit verwenden oder einfach nur versuchen, mit Freunden Schritt zu halten, webbasierte DMs sind unglaublich praktisch.

Facebook, dem Instagram und WhatsApp gehören, investiert eindeutig in Messaging und sieht darin einen großen Teil der Weiterentwicklung des Unternehmens. Mark Zuckerburg, der CEO des Unternehmens, hat gesagt, er möchte, dass Benutzer Nachrichten nahtlos zwischen allen drei Plattformen senden können. Benutzern den Zugriff auf ihre Instagram-Nachrichten über den Browser zu ermöglichen, bringt das Unternehmen diesem Ziel einen Schritt näher und ist ein Gewinn für Web-Apps.

Wenn die Funktion nicht an eine Anwendung gebunden ist, haben Benutzer mehr Optionen und können von jedem Gerät aus auf die Plattform zugreifen, z. B. einem Chromebook, Telefon, Tablet oder irgendetwas mit einem Browser. Twitter ging kürzlich bei diesem Ansatz All-in und sogar haben ihre Anwendung standardmäßig als PWA (Progressive Web App) aus dem Play Store installiert. Da sich Webtechnologien weiterentwickeln, vermute ich, dass immer mehr Anwendungen diesem Beispiel folgen und mit dem Aufbau ihrer Plattformen im Web beginnen werden, falls sie noch nicht damit begonnen haben.

Quelle: Der Rand

Kaufen Sie Chromebook-Angebote im Chrome Shop