Die einfache Art, Ihre Chrome-Erweiterungen zu verwalten

Anleitungen Und Anleitungen

Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, ist Ihr Chrome-Browser mit Erweiterungen geladen. Während Erweiterungen für Produktivität und Effizienz großartig sein können, können sie auch sehr mühsam zu verwalten sein. Aus diesem Grund haben wir diese Kurzanleitung zusammengestellt, wie Sie Ihre Chrome-Erweiterungen wie ein Profi verwalten können. Das Wichtigste zuerst: Sie müssen auf Ihren Erweiterungsmanager zugreifen. Geben Sie dazu „chrome://extensions“ in Ihre URL-Leiste ein. Von hier aus sehen Sie eine Liste aller Erweiterungen, die derzeit in Ihrem Browser installiert sind. Um eine Erweiterung zu deaktivieren oder zu entfernen, klicken Sie einfach auf das Papierkorb-Symbol daneben. Sie können eine Erweiterung auch deaktivieren, indem Sie das Kontrollkästchen „Aktiviert“ daneben deaktivieren. Wenn Sie eine Erweiterung vorübergehend deaktivieren möchten, können Sie oben auf der Seite auf die Schaltfläche „Deaktivieren“ klicken. Wenn Sie schließlich die Einstellungen für eine Erweiterung ändern möchten, klicken Sie auf den Link „Optionen“ daneben. Dadurch wird eine neue Registerkarte mit der Einstellungsseite der Erweiterung geöffnet. Von hier aus können Sie beispielsweise anpassen, auf welchen Websites die Erweiterung funktioniert oder welche Berechtigungen sie hat.

Foto des Erweiterungsmanagers

Es ist ehrlich gesagt schwer, sich daran zu erinnern, ohne die Verwendung von Chrome-Erweiterungen im Internet zu surfen. Diese kleinen Dienstprogramme vereinfachen häufige Aktionen wie das Kürzen von URLs oder das Überprüfen der Grammatik. ️ Verlängerung sind toll, aber Vorsicht!

Chrome-Erweiterungen sind wie verschreibungspflichtige Medikamente … Sie sollten nicht zu viele auf einmal verwenden! Ich verbringe viel Zeit damit, Lehrer zu unterstützen, die Chromebooks mit Schülern verwenden. Die meisten Probleme im Klassenzimmer mit Chromebooks können auf eine schlechte Erweiterung oder Schüler zurückgeführt werden, die eine haben ALLLLLLLL die Erweiterungen installiert. Das Deaktivieren und Überprüfen der Erweiterungen, die ein Schüler installiert hat, ist einer meiner wichtigsten Tipps zur Fehlerbehebung Reparieren eines defekten Chromebooks . Im Allgemeinen ist es am besten, die Anzahl der von Ihnen verwendeten Erweiterungen auf diejenigen zu beschränken, die Sie regelmäßig verwenden.

Tipps zur schnellen Verwaltung Ihrer Chrome-Erweiterungen

Für mich gibt es 7 Erweiterungen, die ich ziemlich ständig verwende, und eine Reihe (fast 100 davon!), die ich nur gelegentlich verwende. Sie KÖNNEN Ihre Erweiterungen aktivieren und deaktivieren, indem Sie auf klicken 3-Punkt-Menü > Weitere Tools > Erweiterungen, aber dies ist ein langsamer und umständlicher Prozess. Aber es gibt das Geheimnis, mit dem Chrome-Profis das Leben ein bisschen einfacher machen. Ein Erweiterungsmanager ist die schnelle Möglichkeit, eine Erweiterung direkt über die Erweiterungsleiste zu aktivieren oder zu deaktivieren, ohne die Einstellungsseite aufrufen zu müssen. Es gibt drei wirklich gute Erweiterungsmanager, die ich empfehlen kann:

Benutzerdefiniertes Chrome : Optisch ist dies der angenehmste Erweiterungsmanager, den ich je verwendet habe. Nicht so voll ausgestattet wie andere Optionen, aber perfekt, um ein paar Dutzend Erweiterungen zu verwalten oder auf dem Computer Ihrer Mutter zu installieren, damit sie nicht ALLE ihre Erweiterungen gleichzeitig ausführt.

Ausdehnung ist ein robuster Erweiterungsmanager für Erweiterungshorter wie mich! Die beste Funktion von Extensity ist die Möglichkeit, Nebenstellenprofile einzurichten, um Gruppen von Nebenstellen schnell zu aktivieren/deaktivieren. Sie können Profile zum Einkaufen, Entwerfen oder Durchsuchen einrichten, um schnell auf Sammlungen Ihrer bevorzugten Tools zuzugreifen.

Erweiterungsmanager (AKA Switcher) : Dies ist der Erweiterungsmanager, den ich verwende. Die Suchfunktion ist mein Lieblingsfeature. Ich verbringe keine Zeit damit, Gruppen oder Profile einzurichten, ich suche und aktiviere nur Erweiterungen nach Bedarf. Das kompakte Design ist informationsdicht, so wie ich es mag!

Chrome-Erweiterungen machen mein Leben einfacher und verbessern meine Produktivität. Einige Erweiterungen (wie Grammarly) verwende ich täglich. Andere benutze ich nur gelegentlich. Ein Erweiterungsmanager macht die Verwaltung meines Stalls mit Erweiterungen weniger lästig.

Kaufen Sie die neuesten Chromebook-Angebote