Sie können Call of Duty Mobile endlich auf bestimmten Chromebooks spielen

Nachricht

Wenn Sie ein Fan von Ego-Shootern sind, dann kommen Sie auf Ihre Kosten. Sie können Call of Duty Mobile jetzt auf bestimmten Chromebooks spielen. Das bedeutet, dass Sie alle Funktionen genießen können, die die mobile Version zu bieten hat, einschließlich des Battle Royale-Modus.

Seit seiner Einführung im Oktober 2019 hat Call of Duty Mobile die Welt der mobilen Spiele im Sturm erobert und dabei über lächerliche 100 Millionen Downloads und eine riesige Spielerbasis angehäuft. Ich spiele das Spiel regelmäßig auf meinem Handy und es gibt nie Wartezeiten für einen der Spielmodi und es mangelt nicht an hart umkämpften Spielen auf der ganzen Linie. Das Spiel macht süchtig und macht wahnsinnig viel Spaß mit neuen Modi, Karten und Ereignissen, die ständig passieren. Aber es gab ein Problem, das mir die ganze Zeit keinen Sinn gemacht hat: seltsam, fehlende Chromebook-Unterstützung.

Verstehen Sie mich nicht falsch: Es wird Spiele und Apps geben, die auf Chromebooks einfach nicht funktionieren, und das ist in Ordnung. Es ist die Art und Weise, wie dieses spezielle Spiel sich entscheidet, nicht zu funktionieren, was am ärgerlichsten ist. Ich habe Call of Duty Mobile auf mehreren Chromebooks installiert und es passiert immer dieselbe Geschichte. Das Spiel wird installiert und ich kann mich anmelden und problemlos durch die Menübereiche navigieren. Nach ein paar Minuten fährt jedoch alles einfach herunter und danach stürzt jeder Versuch, das Spiel zu starten, innerhalb weniger Sekunden einfach ab.

Es fühlt sich definitiv so an, als würde das Spiel die Hardware bei diesem ersten Lauf überprüfen, und sobald es feststellt, dass es sich bei dem Gerät um ein Chromebook handelt, schließt es die Tür und weigert sich, erneut zu laufen. Die Art und Weise, wie die Anfangsbildschirme geladen und funktionieren, sagt mir jedoch, dass dieses Spiel mehr als in der Lage ist, auf einem Chromebook zu laufen, und ich kann nicht entscheiden, ob dies ein Chrome OS-Block oder ein Intel-Block ist, den die App herunterfahren möchte Pro.

Als das Lenovo Chromebook Duet auf den Markt kam, musste ich natürlich Call of Duty darauf ausprobieren und, genau wie das 10e davor, Call of Duty läuft einwandfrei. Beim 10e war ich mir nicht sicher, ob das Spiel vielleicht einfach durch die Ritzen gerutscht ist, aber da ich mehr auf dem Duet gespielt und es auch auf anderen ARM-Chromebooks installiert habe, scheint es, dass die „Einschränkung“ des Spiels mehr hat mit dem Prozessor unter der Haube zu tun als das Betriebssystem. COD ist mir nicht ein einziges Mal abgestürzt, und um ehrlich zu sein, Es ist eines der besten Handyspiele, die ich bisher auf einem Chromebook gespielt habe.

Die Mittelklasse-Prozessoren in den Lenovo-Tablets haben nichts damit zu tun, Call of Duty so gut auszuführen wie sie, aber das Spiel bleibt selbst in den größeren Battle-Royale-Modi butterweich, ohne sich selbst zu verschlucken. Ich bin mir nicht ganz sicher, warum dies der Fall ist, da die Intel-basierten Chromebooks, auf denen ich versucht habe, COD zu spielen, es sind weit leistungsstärker als das Duet, aber ich kann Ihnen sagen, dass Call of Duty Mobile eine großartige Erfahrung auf dem Duet und 10e ist, und da wir das ganze Jahr über leistungsfähigere ARM-Chromebooks bekommen, wird es wahrscheinlich auch auf diesen gut laufen.

Als zusätzlichen Vorteil verfügt COD Mobile über eine integrierte Controller-Unterstützung, Das Spielen auf Ihrem Chromebook könnte also noch besser sein, wenn Sie einen Controller bevorzugen. Ich habe einige der billigen Bluetooth-Controller, die ich habe, ohne Erfolg ausprobiert, und das Spiel erkennt den Stadia-Controller nicht, wenn er angeschlossen ist, aber wir werden weiter testen, um einen zu finden, der funktioniert. Im Moment hat das Duet die perfekte Größe für Touchscreen-Spiele und Call of Duty Mobile ist mit Sicherheit eines der besten, die es gibt. Obwohl ich es liebe, dass diese preisgünstigeren Chromebooks in die Action einsteigen, hoffe ich, dass COD Mobile irgendwann auf allen Chromebooks laufen wird, unabhängig davon, ob ihre Prozessoren von Intel, AMD oder ARM sind oder nicht.

Kaufen Sie die neuesten Chromebook-Angebote